UNSERE PROJEKTE

Die Lokale Allianz widmet sich jedes Jahr einem von vier Schwerpunktthemen. Zum gewählten Thema wird dann - koordiniert durch einen Arbeitskreis um das Sprecherteam - eine zentrale Veranstaltung konzipiert und umgesetzt. Begleitende Projekte zu den anderen Themenfeldern runden das Jahresangebot ab.

 

2020

Dormagen - natürlich nachhaltig!

Wir schreiben den Sommer 2020 – und überall im Stadtgebiet summt und brummt es, denn öffentliche
und private Grünflächen sind zu Bienenweiden geworden. Die echten Nützlinge haben Gesellschaft
von Holzbienen bekommen, die Dormagener Kinder bunt bemalt haben. So wird Umwelt- und
Naturschutz ins Bewusstsein gerufen – auf Initiative der Lokalen Allianz Dormagen.

2019

Karriere Made in Dormagen

Welche spannenden Firmen und Arbeitgeber verstecken sich hinter den Gewerbefassaden? Darum
geht es im Jahr 2019. Wer am Wohnort arbeitet, gewinnt Zeit und Lebensqualität. Und dass es hier
attraktive Arbeitgeber und Jobs mit Perspektiven gibt, wird im Jahresverlauf bei verschiedenen
Formaten deutlich.

2018

Made in Dormagen

Dormagen ist ein starker Wirtschaftsstandort. Jeder in- und außerhalb Dormagens kennt den
CHEMPARK und seine lange Erfolgsgeschichte. Auch außerhalb der Werkstore sitzen große und
kleine zum Teil weltweit agierende Unternehmen, die den Standort prägen. Gemeinsam mit der
Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) bietet die Lokale Allianz
Dormagener Firmen eine Plattform, sich vorzustellen – zum Beispiel beim größten Stadtfest
Michaelismarkt.

2017

Dormagen unternimmt was

Für die Verschönerung ihrer Stadtteile setzen sich in Dormagen viele Vereine und auch engagierte
Einzelbürger ein. Oft fehlt es ihnen nur an technischem Gerät, dem notwendigen Material oder
fachlicher Unterstützung, um eine gute Idee zu verwirklichen. Die Lokale Allianz bringt Bürger und
Wirtschaft zusammen, die gemeinsam in ihrem Stadtteil anpacken. So entstehen neue Treff- und
Erholungspunkte in vielen Ortsteilen.

2016

Umwelt- und Naturerlebniswoche

„Unser grünes Zuhause“ – so lautet das Motto der ersten Umwelt- und Naturerlebniswoche, die die
Lokale Allianz gemeinsam mit dem städtischen Umweltteam organisiert. Zum Programm gehören
Waldwanderungen, Radtouren, ein Besuch der Wildtier-Auffangstation ebenso wie Besichtigungen der
Sonderabfall-Deponie in Rheinfeld.

2015

Industriepunkte

Zum ersten Mal setzt sich im Rahmen der Industriepunkte das Piwipper Böötchen in Bewegung und
ermöglicht den Blick auf Industriekulisse und Naturschutzgebiete vom Rhein aus. Insgesamt nehmen
120 Besucher an der Aktionswoche mit einem halben Dutzend Angeboten teil.

2014

Dormagen bewegt sich

Die Lokale Allianz kooperiert mit Sportvereinen und –anbietern beim großen Fitness-Contest „Dormagen bewegt sich“. Der Stadtteilwettbewerb übertrifft alle Erwartungen. Mehr als 600.000 Minuten Sport werden getrieben. Am Ende gewinnt Straberg, dort setzten sich die meisten Menschen in Bewegung. Was bleibt von der Aktion ist ein gut bestücktes Sportmobil, das für Stadtfeste und Veranstaltungen zur Verfügung steht.

2013

Zukunftsforum

Schüler des Bettina von Arnim-Gymnasiums werfen einen Blick in die voll technisierte Zukunft. Trendforscherin Birgit Gebhardt liest aus ihrem Buch „2037 – unser Alltag in der Zukunft“, anschließend diskutieren Wirtschaftsvertreter und Wissenschaftler über den Arbeitsmarkt von morgen.

2012

Industriepunkte – Wirtschaft erleben

Premiere für ein neues Format nach dem Vorbild der „Nacht der Industrie“: Bei Betriebsbesichtigungen und Rundfahrten schauen Bürger hinter die Kulissen von Dormagener Unternehmen – vom Wasserwerk über die Pflanzenschutzproduktion bis hin zum Containerterminal am Rheinufer. Das Ziel: Im Sinne guter Nachbarschaft wird der Wirtschaftsstandort Dormagen transparent gemacht.

2011

Organisation und Themenfindung

Die Lokale Allianz nimmt die Arbeit auf. Vier Thementische - „Wirtschaft“, „Demografie“, „Bildung & Soziales“ sowie „Umwelt & Gesundheit“ - werden etabliert. Erste Projektideen entstehen, etwa für eine lokale Praktikumsbörse. Es gibt nutzwertige Vorträge und Foren über den demografischen Wandel und arbeitsrechtliche Themen.

2010

Gründung der LAD und Unterzeichnung der Knechtstedener Erklärung am 25. November 2010

Gemeinschaftsentwicklung bedeutet/en, dass wir an einem nachhaltigen Wandel in unserer Gemeinschaft arbeiten. Für unsere Arbeit als Gemeinnützige Organisation ist das eine der Kernaufgaben und damit die wichtigste Säule der/des Lokale Allianz Dormagen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns gern.

 

© 2020 Lokale Allianz Dormagen